Scroll to top

Seminare

Entdecken Sie das conmusica-Seminarangebot — alle Seminare können Sie auch als Inhouse-Veranstaltungen buchen, abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse. Preise auf Anfrage.

„Ins Leben mit Musik“ und
„Max und Mia – Ins Leben mit Musik“

„Ins Leben mit Musik“
(für Schwangere ab dem 6. Schwangerschaftsmonat bis zur Geburt)

Pränatales Lernen ist eine wichtige Voraussetzung für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes.

Das Hören von Musik während der Schwangerschaft ist der erste Baustein zur musikalischen Bildung des Kindes und eine wirksame Förderung der Motivation, sich aktiv mit Musik zu beschäftigen.

„Max und Mia – Ins Leben mit Musik“ (für Babys von 0-1 Jahr)

Die Hauptthemen aus „Ins Leben mit Musik“ werden aufgegriffen, wiederholt und erweitert.

Die Themen in „Max und Mia“ sind Aufwachen, Streicheln, Kuscheln, Körperkontakt, Baden, Schlafen, Essen und Trinken, Geburtstag usw.

Die Seminarinhalte

  • liebevoll ausgewähltes traditionelles Liedgut und erfrischende neue Kompositionen
  • kindgerechte Verse, die Themen wie Essen, Trinken, Schlafen behandeln
  • Lieder und unterschiedliche Genres von Musik situativ angemessen einsetzen
  • gymnastische Übungen und Entspannungstechniken bewusst anwenden
  • Hintergrundinformationen zu einzelnen Aspekten der pränatalen Entwicklung
  • Wie lernen Babys?
  • Übersicht über die Entwicklung von Motorik und Sprache der Babys
  • Was muss man beim Babyhandling beachten?
  • Musikbeispiele für die Aktivitäten Hören – Bewegen – Spielen
  • liebevoll ausgewähltes traditionelles Liedgut, erfrischende neue Kompositionen und kindgerechte Verse
  • musikalische Aspekte wie z.B. Hören, Singen, Fühlen
  • altersgerechte Unterrichtstechniken und Rituale
  • Stundenplanung und Stoffverteilung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

„Max und Mia erleben Musik“ und
„Max und Mia machen Musik“
(für Kinder von 1-4 Jahren)

„Max und Mia erleben Musik“ (für Kinder von 1–2½ Jahren)

Die Themen sind Jahreszeiten, Festtage (Weihnachten, Ostern, Geburtstag), Zoo, Zirkus, Körper, Bewegung, Wasser, Baustelle, Fliegen, Spielen, Puppen, Kuscheltiere, Polizei und Feuerwehr.

„Max und Mia machen Musik“ (für Kinder von 2½–4 Jahren)

Ziel dieses Programms ist die Entwicklung musikalischer Kommunikationsfähigkeit.

Die Themen sind: Wer bin ich und wie viele? Rollenspiele (Ritter, Indianer, Prinzessin, Gespenster), Zirkus, Jahreszeiten und physikalische Phänomene (Blitz, Donner), Naturwissenschaften und Technik (Feuer, Wasser, Luft, Elektrizität, Wärme, Kälte), Mobilität, Familie und Feste, Länder (Reisen, Essen, Trinken, Lieder), Körper, Feuerwehr, Polizei, Krankenwagen, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Tiere

Die Seminarinhalte

  • Wie lernen Kinder von 1-2½ Jahren?
  • Wie lernen Kinder von 2½-4 Jahren?
  • Übersicht über die Entwicklung von Motorik und Sprache der Kleinkinder
  • Musikbeispiele für die Aktivitäten Hören – Bewegen – Spielen
  • liebevoll ausgewähltes traditionelles Liedgut, erfrischende neue Kompositionen und kindgerechte Verse
  • musikalische Aspekte wie z.B. Dynamik, Tempo, Tonlagen, Singen auf Solmisationssilben
  • altersgerechte Unterrichtstechniken und Rituale
  • Stundenplanung und Stoffverteilung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
09.-10.03.2019 Pinneberg C. Chleboun
31.08.-01.09.2019 Pinneberg C. Chleboun
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

„Max und Mia im WunderLandMusik“
(für Kinder von 4–6 Jahren)

Die Heranbildung musikalischer Kompetenzen ist das Ziel dieses Programms. Die Kinder erwerben grundlegende Einblicke in die lokale Musikkultur sowie elementare musikalische Fähigkeiten im Hinblick auf Notenlesen, differenziertes Hören von Tonhöhen, die Kenntnis von Harmonien und rhythmischen Strukturen.

Diese Fähigkeiten können die Kinder allein oder im Ensemble singend und spielend anwenden. Sie sind für den anschließenden Instrumentalunterricht so vorbereitet, dass sie Musikstücke angemessenen Schwierigkeitsgrades im Violin- und Bass-Schlüssel lesen und sowohl stimmlich als auch instrumental (Tasteninstrument) erklingen lassen können. Möglicherweise haben sie im Verlauf des Unterrichts ihr Wunschinstrument gefunden.

Die Seminarinhalte

  • Gehörbildung (Einzeltöne, Melodien, Harmonien)
  • Noten und Rhythmen lesen
  • Solfege mit absoluter Solmisation
  • Singlieder mit deutschem Text
  • Tastaturspiel zur Absicherung des Gelernten
  • Ensemblespiel mit unterschiedlichen Instrumenten
  • Improvisationsübungen / Kreativitätstraining
  • Instrumentenkunde
  • Bewegungen zu Musik
  • Kreativität

Termine für Band 1-4

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
16.-17.03.2019 Pinneberg C. Chleboun
07.-08.09.2019 Pinneberg C. Chleboun
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Gitarren-Gruppenunterricht
„My Guitar“ und „My Electric Guitar“

Die Teilnehmer erleben ganz praktisch die Chancen des Gruppenmusizierens mit Gitarre bzw. E-Gitarre, einem der wichtigsten Bandinstrumente.

Wie „vielsaitig“ es dabei zugehen kann, wie aus Schülergruppen oder Instrumentalklassen in kurzer Zeit musizierende Ensembles werden und welche motivierenden Unterrichtstechniken sich eignen, sind die zentralen Themen dieses Seminars.

Sie erfahren, wie man bereits einer Anfängergruppe ein Bandfeeling vermitteln kann und welche motivierenden Unterrichtstechniken den Lernprozess fördern.

Die Seminarinhalte

  • Melodiespiel, Bass-Spiel, Akkordspiel, Schlagtechnik
  • Melodie und Bass, Solostücke, Ensemble
  • Arrangierstücke, Harmonisieren von Musikstücken
  • Powerchords
  • Improvisation
  • Kreativität
  • Unterrichtstechniken
  • Stoffverteilung und Stundenplanung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
25.-26.01.2020 Pinneberg F. Chleboun
12.-13.09.2020 Pinneberg F. Chleboun
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Schlagzeug-Gruppenunterricht
„Power of Rhythm“

Dieses Programm unterstützt die Schüler, technische Grundlagen des Schlagzeugspiels zu erwerben, das Spiel nach Notation zu erlernen und rhythmische Strukturen im binären System zu verstehen.

Grooves, Fill-Ins, grundlegende Spieltechniken von Percussionsinstrumenten werden vermittelt, um die Schüler zu befähigen, begleitend und solistisch in Rhythmusensembles oder Bands musizieren zu können.

Die Seminarinhalte

  • Wie unterrichte ich motivierend das Erlernen der spieltechnischen Grundlagen des Schlagzeugspiels, die Rhythmusnotation und das Lesen der musikalischen Zeichen?
  • Grooves und Fill-Ins, Solospiel und Percussionbegleitung
  • Gehörbildung, Liedbegleitung, Trommeln und Singen
  • Body- und Vocalpercussion
  • Kreativität und Improvisation

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Keyboard-Gruppenunterricht

Keyboardunterricht, ob individuell oder in Gruppen, ist zu einem festen Unterrichtsangebot an Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen geworden.

Wir zeigen, wie eine Vielzahl von Schülern zu einem gemeinsamen Lernziel geführt wird. Unterschiedliche Leistungsstände der Schüler begreifen wir dabei als Chance und nicht als Hindernis.

Die Seminarinhalte

  • Unterrichtselemente
  • Unterrichtstechniken
  • Stoffverteilung
  • Stundenverlaufsgestaltung
  • Rituale
  • Erarbeitungsbeispiele für Repertoire, Fingerübungen und Ensemblespiel
  • Off-hand/Harmonisation/ Bassführung in Verbindung mit Singen von Liedern
  • Musikhören und Instrumentenkunde
  • kreatives musikalisches Gestalten (Variieren. Begleiten, Improvisieren)

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Methodische und didaktische Grundlagen
des instrumentalen Gruppenunterrichts

Lehren heißt: Lernen ermöglichen!

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer konkrete Anleitungen, Gruppenstunden zu planen und erfolgreich durchzuführen. Schüler und Lehrkräfte gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise in die Welt der Musik. Unterrichtstunden werden zu einem Erlebnis, auf das sich alle freuen.
Bei uns wird gelernt und gelehrt mit Lust und Freude.

Die Seminarinhalte

  • Wie lernen Menschen unterschiedlichen Alters, und warum macht Lernen Spaß?
  • Voraussetzungen für das Lernen (Lernbegriff, Lerntypen, Lernziele, Lernfähigkeit)
  • Methoden
  • Unterrichtstechniken
  • Kreativität
  • Medieneinsatz
  • Rituale
  • Stundenplanung und Stoffverteilung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Entdeckendes Lernen

Das entdeckende Lernen ist eine pädagogisch-didaktische Methode, die den Lernenden aktiviert, sich selbständig mit dem Lerngegenstand zu befassen und intrinsisch motiviert Lösungen, Wege oder Antworten zu entwickeln. Sie ist hervorragend geeignet, die Lernenden nachhaltig zu motivieren, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie zu selbständigem Arbeiten anzuleiten.

Die Seminarinhalte

In diesem Seminar stehen Lernanregungen und Lernstrategien im Zentrum, die eigenaktives (entdeckendes) Lernen ermöglichen sollen. Methodische Anleitungen dazu werden im Seminar durch eigenes Handeln vermittelt. Schülerzentrierte Methoden wie Gruppenarbeit, Fragen rund um das Team und warum Lernen Spaß macht,  werden behandelt und erfahren.

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage Alexander Blume

Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 300,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Allgemeine Seminarbedingungen

Die Allgemeinen Seminarbedingungen gelten für alle von conmusica, dem Institute for Modern Music Education (IMME) und dem Institute of Music School Management (IMSM) angebotenen Seminare. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Vorbemerkung: Die Seminarteilnehmer werden gebeten, die für das gebuchte Seminar erforder-
lichen Unterrichtsbücher mitzubringen, da vor Ort keine Leihmaterialien oder Verkaufsbestände vorrätig sein werden. Hiervon ausgenommen sind Teilnehmer-Handouts, die von der Seminar-
leitung ausgegeben werden und im Seminarpreis enthalten sind.

1. Anmeldung

Anmeldungen zum Seminar können bis vier Wochen vor Seminarbeginn über die conmusica-Website erfolgen. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung für das gebuchte Seminar. Nach Eingang Ihrer Zahlung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort. Ein verbindlicher Seminarvertrag kommt erst mit dem Zugang der Anmeldebestätigung zustande.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Sind in einem Seminar noch Plätze frei, ist auch eine kurzfristige Anmeldung möglich. Bitte schicken Sie in diesem Fall Ihre Anmeldung per E-Mail direkt an mail@conmusica.org

2. Seminargebühren

Es gelten die Seminargebühren, die auf den Webseiten des IMME und des IMSM veröffentlicht sind. Die Seminargebühr wird innerhalb von sieben Werktagen nach Zugang der Rechnung fällig. Die Anmeldebestätigung erfolgt nach Zahlungseingang.

3. Wiederholung eines Seminars bzw. von Seminarteilen

Für die Wiederholung eines Seminars oder eines Seminarteils wird ein Wiederholerrabatt von 25% auf die Seminargebühr gewährt.

Zur Berücksichtigung dieses Rabatts muss die Anmeldung über das conmusica-office erfolgen; eine Buchung über die conmusica-Website ist in diesem Fall nicht möglich.

4. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:

conmusica gmbh
Institute für Modern Music Education
Friedenstrasse 100
D – 25421 Pinneberg

mail@conmusica.org

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück-
zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren,
müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

5. Stornierung und Umbuchung

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung zu einem Seminar muss in jedem Fall schriftlich und eigenhändig unterschrieben erfolgen an:

conmusica gmbh
Institute für Modern Music Education
Friedenstrasse 100
D – 25421 Pinneberg

Gern akzeptiert conmusica gegen eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25,- € eine Ersatzteilnehmerin bzw. einen Ersatzteilnehmer.

Bitte beachten Sie andernfalls die folgenden Stornierungskosten:

  • Bei Stornierung bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € fällig.
  • Ab dem 28. bis zum 15. Tag vor Seminarbeginn berechnen wir die Hälfte der Seminargebühr.
  • Ab dem 14. Tag vor Seminarbeginn ist die gesamte Kursgebühr fällig.
  • Bei Nichterscheinen oder Abbruch der Seminarteilnahme ist ebenfalls die gesamte Seminargebühr fällig.
  • Bei Nichterscheinen wegen Krankheit wird nach Vorlage eines ärztlichen Attests spätestens 3 Werktage nach Seminarende die volle Seminargebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25,- € erstattet.

Umbuchungen auf andere Termine oder Seminare sind bis vier Wochen vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € möglich.

6. Seminarabsage

Das IMME/IMSM behält sich vor, das Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Referenten oder aufgrund anderer vom IMME/IMSM nicht zu vertretender Umstände jederzeit abzusagen oder zu verschieben. Bei einer Absage des Seminars durch das IMME/IMSM werden die vorausgezahlten Seminargebühren nach Erhalt Ihrer Bankverbindung in voller Höhe erstattet. Seminarabsagen wegen zu geringer Teilnehmerzahl finden in der Regel zwei Wochen vor Seminarbeginn statt. Eventuell anfallende Stornierungskosten für gebuchte Übernachtung(en) und/oder die Anfahrt zum Veranstaltungsort werden vom IMME/IMSM nicht übernommen.

7. Seminardurchführung

Im Hinblick auf Inhalt und Ablauf der einzelnen Seminare und auf die Mitwirkung von Referenten behält sich conmusica IMME/IMSM sachlich erforderliche und zumutbare Anpassungen vor.

8. Haftung

Schadensersatzansprüche der Teilnehmer sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Teilnehmer Ansprüche gegen diese geltend macht.

Vom Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie Schadensersatzansprüche aus
der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

Vom Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung des IMME/IMSM, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Teilnahmebescheinigung

Teilnehmer, die während des gesamten Seminars anwesend waren, erhalten von der Seminarleitung eine Teilnahmebescheinigung.

10. Datenschutz

Ihre uns übermittelten Daten werden ausschließlich zur Planung und Durchführung der Seminare sowie zur Bewerbung anderer Seminare des IMME oder des IMSM gespeichert und verarbeitet. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden eingehalten. Falls Sie keine weiteren Informationen über die von conmusica veranstalteten Seminare erhalten möchten, können Sie der Speicherung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an mail@conmusica.org widersprechen.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch
die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ebenso wie die einvernehmliche Aufhebung des Schriftformerfordernisses
der Schriftform.

„Ins Leben mit Musik“ und
„Max und Mia – Ins Leben mit Musik“

„Ins Leben mit Musik“
(für Schwangere ab dem 6. Schwangerschaftsmonat bis zur Geburt)

Pränatales Lernen ist eine wichtige Voraussetzung für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes.

Das Hören von Musik während der Schwangerschaft ist der erste Baustein zur musikalischen Bildung des Kindes und eine wirksame Förderung der Motivation, sich aktiv mit Musik zu beschäftigen.

„Max und Mia – Ins Leben mit Musik“ (für Babys von 0-1 Jahr)

Die Hauptthemen aus „Ins Leben mit Musik“ werden aufgegriffen, wiederholt und erweitert.

Die Themen in „Max und Mia“ sind Aufwachen, Streicheln, Kuscheln, Körperkontakt, Baden, Schlafen, Essen und Trinken, Geburtstag usw.

Die Seminarinhalte

  • liebevoll ausgewähltes traditionelles Liedgut und erfrischende neue Kompositionen
  • kindgerechte Verse, die Themen wie Essen, Trinken, Schlafen behandeln
  • Lieder und unterschiedliche Genres von Musik situativ angemessen einsetzen
  • gymnastische Übungen und Entspannungstechniken bewusst anwenden
  • Hintergrundinformationen zu einzelnen Aspekten der pränatalen Entwicklung
  • Wie lernen Babys?
  • Übersicht über die Entwicklung von Motorik und Sprache der Babys
  • Was muss man beim Babyhandling beachten?
  • Musikbeispiele für die Aktivitäten Hören – Bewegen – Spielen
  • liebevoll ausgewähltes traditionelles Liedgut, erfrischende neue Kompositionen und kindgerechte Verse
  • musikalische Aspekte wie z.B. Hören, Singen, Fühlen
  • altersgerechte Unterrichtstechniken und Rituale
  • Stundenplanung und Stoffverteilung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

„Max und Mia erleben Musik“ und
„Max und Mia machen Musik“
(für Kinder von 1-4 Jahren)

„Max und Mia erleben Musik“ (für Kinder von 1–2½ Jahren)

Die Themen sind Jahreszeiten, Festtage (Weihnachten, Ostern, Geburtstag), Zoo, Zirkus, Körper, Bewegung, Wasser, Baustelle, Fliegen, Spielen, Puppen, Kuscheltiere, Polizei und Feuerwehr.

„Max und Mia machen Musik“ (für Kinder von 2½–4 Jahren)

Ziel dieses Programms ist die Entwicklung musikalischer Kommunikationsfähigkeit.

Die Themen sind: Wer bin ich und wie viele? Rollenspiele (Ritter, Indianer, Prinzessin, Gespenster), Zirkus, Jahreszeiten und physikalische Phänomene (Blitz, Donner), Naturwissenschaften und Technik (Feuer, Wasser, Luft, Elektrizität, Wärme, Kälte), Mobilität, Familie und Feste, Länder (Reisen, Essen, Trinken, Lieder), Körper, Feuerwehr, Polizei, Krankenwagen, Haushalt, Gesundheit und Ernährung, Tiere

Die Seminarinhalte

  • Wie lernen Kinder von 1-2½ Jahren?
  • Wie lernen Kinder von 2½-4 Jahren?
  • Übersicht über die Entwicklung von Motorik und Sprache der Kleinkinder
  • Musikbeispiele für die Aktivitäten Hören – Bewegen – Spielen
  • liebevoll ausgewähltes traditionelles Liedgut, erfrischende neue Kompositionen und kindgerechte Verse
  • musikalische Aspekte wie z.B. Dynamik, Tempo, Tonlagen, Singen auf Solmisationssilben
  • altersgerechte Unterrichtstechniken und Rituale
  • Stundenplanung und Stoffverteilung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

„Max und Mia im WunderLandMusik“
(für Kinder von 4–6 Jahren)

Die Heranbildung musikalischer Kompetenzen ist das Ziel dieses Programms. Die Kinder erwerben grundlegende Einblicke in die lokale Musikkultur sowie elementare musikalische Fähigkeiten im Hinblick auf Notenlesen, differenziertes Hören von Tonhöhen, die Kenntnis von Harmonien und rhythmischen Strukturen.

Diese Fähigkeiten können die Kinder allein oder im Ensemble singend und spielend anwenden. Sie sind für den anschließenden Instrumentalunterricht so vorbereitet, dass sie Musikstücke angemessenen Schwierigkeitsgrades im Violin- und Bass-Schlüssel lesen und sowohl stimmlich als auch instrumental (Tasteninstrument) erklingen lassen können. Möglicherweise haben sie im Verlauf des Unterrichts ihr Wunschinstrument gefunden.

Die Seminarinhalte

  • Gehörbildung (Einzeltöne, Melodien, Harmonien)
  • Noten und Rhythmen lesen
  • Solfege mit absoluter Solmisation
  • Singlieder mit deutschem Text
  • Tastaturspiel zur Absicherung des Gelernten
  • Ensemblespiel mit unterschiedlichen Instrumenten
  • Improvisationsübungen / Kreativitätstraining
  • Instrumentenkunde
  • Bewegungen zu Musik
  • Kreativität

Termine für Band 1-4

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Gitarren-Gruppenunterricht
„My Guitar“ und „My Electric Guitar“

Die Teilnehmer erleben ganz praktisch die Chancen des Gruppenmusizierens mit Gitarre bzw. E-Gitarre, einem der wichtigsten Bandinstrumente.

Wie „vielsaitig“ es dabei zugehen kann, wie aus Schülergruppen oder Instrumentalklassen in kurzer Zeit musizierende Ensembles werden und welche motivierenden Unterrichtstechniken sich eignen, sind die zentralen Themen dieses Seminars.

Sie erfahren, wie man bereits einer Anfängergruppe ein Bandfeeling vermitteln kann und welche motivierenden Unterrichtstechniken den Lernprozess fördern.

Die Seminarinhalte

  • Melodiespiel, Bass-Spiel, Akkordspiel, Schlagtechnik
  • Melodie und Bass, Solostücke, Ensemble
  • Arrangierstücke, Harmonisieren von Musikstücken
  • Powerchords
  • Improvisation
  • Kreativität
  • Unterrichtstechniken
  • Stoffverteilung und Stundenplanung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Schlagzeug-Gruppenunterricht
„Power of Rhythm“

Dieses Programm unterstützt die Schüler, technische Grundlagen des Schlagzeugspiels zu erwerben, das Spiel nach Notation zu erlernen und rhythmische Strukturen im binären System zu verstehen.

Grooves, Fill-Ins, grundlegende Spieltechniken von Percussionsinstrumenten werden vermittelt, um die Schüler zu befähigen, begleitend und solistisch in Rhythmusensembles oder Bands musizieren zu können.

Die Seminarinhalte

  • Wie unterrichte ich motivierend das Erlernen der spieltechnischen Grundlagen des Schlagzeugspiels, die Rhythmusnotation und das Lesen der musikalischen Zeichen?
  • Grooves und Fill-Ins, Solospiel und Percussionbegleitung
  • Gehörbildung, Liedbegleitung, Trommeln und Singen
  • Body- und Vocalpercussion
  • Kreativität und Improvisation

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Keyboard-Gruppenunterricht

Keyboardunterricht, ob individuell oder in Gruppen, ist zu einem festen Unterrichtsangebot an Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen geworden.

Wir zeigen, wie eine Vielzahl von Schülern zu einem gemeinsamen Lernziel geführt wird. Unterschiedliche Leistungsstände der Schüler begreifen wir dabei als Chance und nicht als Hindernis.

Die Seminarinhalte

  • Unterrichtselemente
  • Unterrichtstechniken
  • Stoffverteilung
  • Stundenverlaufsgestaltung
  • Rituale
  • Erarbeitungsbeispiele für Repertoire, Fingerübungen und Ensemblespiel
  • Off-hand/Harmonisation/ Bassführung in Verbindung mit Singen von Liedern
  • Musikhören und Instrumentenkunde
  • kreatives musikalisches Gestalten (Variieren. Begleiten, Improvisieren)

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Methodische und didaktische Grundlagen
des instrumentalen Gruppenunterrichts

Lehren heißt: Lernen ermöglichen!

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer konkrete Anleitungen, Gruppenstunden zu planen und erfolgreich durchzuführen. Schüler und Lehrkräfte gehen gemeinsam auf Entdeckungsreise in die Welt der Musik. Unterrichtstunden werden zu einem Erlebnis, auf das sich alle freuen.
Bei uns wird gelernt und gelehrt mit Lust und Freude.

Die Seminarinhalte

  • Wie lernen Menschen unterschiedlichen Alters, und warum macht Lernen Spaß?
  • Voraussetzungen für das Lernen (Lernbegriff, Lerntypen, Lernziele, Lernfähigkeit)
  • Methoden
  • Unterrichtstechniken
  • Kreativität
  • Medieneinsatz
  • Rituale
  • Stundenplanung und Stoffverteilung

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage Berlin, Cottbus, Eisenach, Fulda, Hoyerswerda, Lüdenscheid, Pinneberg verschiedene

Weitere Termine auf Anfrage. Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: Sa. 12.00 – 19.30 Uhr
So. 09.00 – 16.00 Uhr
Kosten: 200,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Entdeckendes Lernen

Das entdeckende Lernen ist eine pädagogisch-didaktische Methode, die den Lernenden aktiviert, sich selbständig mit dem Lerngegenstand zu befassen und intrinsisch motiviert Lösungen, Wege oder Antworten zu entwickeln. Sie ist hervorragend geeignet, die Lernenden nachhaltig zu motivieren, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie zu selbständigem Arbeiten anzuleiten.

Die Seminarinhalte

In diesem Seminar stehen Lernanregungen und Lernstrategien im Zentrum, die eigenaktives (entdeckendes) Lernen ermöglichen sollen. Methodische Anleitungen dazu werden im Seminar durch eigenes Handeln vermittelt. Schülerzentrierte Methoden wie Gruppenarbeit, Fragen rund um das Team und warum Lernen Spaß macht,  werden behandelt und erfahren.

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage Alexander Blume

Auch als Inhouse-Seminar buchbar.

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 300,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Erfolgreicher kommunizieren — Konflikte vermeiden

 

Thematischer Überblick

Kommunikationsprozesse bestimmen unser Zusammenleben. Alle reden mit- und übereinander, aber häufig stellen wir fest: gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden.
In der Kommunikation gibt es keine Wahrheiten, nur Übereinkünfte.

Wie können wir konfliktfreie Verständigung ermöglichen, wie Missverständnisse vermeiden,
wie unsere Lebens- und Arbeitszeit überwiegend für Schönes und Produktives einsetzen?
Diese Grundsatzfragen sind Leitthemen dieser Präsenzveranstaltung.

 

Inhalte

  • Subjektive Wahrnehmungen beim Zuhören
  • Kommunikation aus psychologischer Sicht
  • Kommunikation im Quadrat — Vier Ohren und Münder
  • Beraten und verhandeln
  • Wer fragt, führt!
  • Zuhören, aber richtig!
  • Ohne Feedback kein Vorwärts

 

Ziele

Sie werden

  • die Grundlagen der Kommunikation aus psychologischer und aus subjektiver Sicht verstehen und daraus Konsequenzen für Ihr eigenes Verhalten ableiten können
  • ein Frühwarnsystem für Konflikterkennung entwickeln und im Falle von Konflikten Modelle für deren erfolgreiche Lösung anwenden können
  • die Fähigkeit entwickeln, durch Fragen mit System und das Aktive Zuhören Kommunikationsprozesse jeder Art ergebnisorientiert zu steuern

 

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage Prof. Asmus J. Hintz

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 250,- €   zzgl. 19% Mwst.

 

zur Anmeldung »


Führungskräftetraining — Mitarbeiter professionell führen

 

Zielsetzung

Die Leistungsträger des Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Bedingungen so zu gestalten, dass die Mitarbeiter nachhaltig Leistung entfalten und Zufriedenheit entwickeln, ist der entscheidende Faktor unternehmerischen Erfolgs. In besonderer Verantwortung steht dabei die Führungskraft. Im Mittelpunkt des Kollegs stehen die grundlegenden Fähigkeiten, um diese Herausforderung aktiv anzunehmen und gemeinsam mit den Mitarbeitern erfolgreich zu meistern.

 

Inhalte

Situatives Führen: Führungsstile, Führungspersönlichkeit und Führungsverhalten, Anpassung des Führungsverhaltens an die entscheidenden Bedingungen, wie Mitarbeiterreife und Belastung

Selbstreflexion — Wahrnehmung und Verständigung

Gespräche führen — verschiedene Gesprächssituationen trainieren

Motivation — Leistungsbereitschaft und Leistung, Arbeitszufriedenheit, Merkmale der Tätigkeit, Gestaltung von Arbeitsabläufen

Überzeugung — Einstellungen nachhaltig verändern und sichern

Zielvereinbarung — Ziele ableiten, vereinbaren, formulieren und kontrollieren

Führung von Gruppen — Entwicklung, Gruppendynamik, Gruppenleistung

Konflikte — Konflikte erkennen, bewältigen und vorbeugen

Changemanagement — Ideen anregen, aufnehmen, umsetzen, Wandel der Organisation fördern und begleiten

 

Teilnehmerkreis

Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus allen Bereichen des Unternehmens, die erfolgreich und zielorientiert Mitarbeiter/-innen führen wollen.

Dieses Intensiv-Seminar ist besonders für Menschen in leitenden Positionen geeignet: Führungskräfte, Projektleiter, Teamleiter, Geschäftsführer und Unternehmer. Erfahrenen Führungskräften liefert dieses Intensiv-Seminar neue Impulse und die Möglichkeit, ihr Führungsverhalten zu reflektieren.

 

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage Prof. Asmus J. Hintz

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 420,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Allgemeine Seminarbedingungen

Die Allgemeinen Seminarbedingungen gelten für alle von conmusica, dem Institute for Modern Music Education (IMME) und dem Institute of Music School Management (IMSM) angebotenen Seminare. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Vorbemerkung: Die Seminarteilnehmer werden gebeten, die für das gebuchte Seminar erforder-
lichen Unterrichtsbücher mitzubringen, da vor Ort keine Leihmaterialien oder Verkaufsbestände vorrätig sein werden. Hiervon ausgenommen sind Teilnehmer-Handouts, die von der Seminar-
leitung ausgegeben werden und im Seminarpreis enthalten sind.

1. Anmeldung

Anmeldungen zum Seminar können bis vier Wochen vor Seminarbeginn über die conmusica-Website erfolgen. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung für das gebuchte Seminar. Nach Eingang Ihrer Zahlung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort. Ein verbindlicher Seminarvertrag kommt erst mit dem Zugang der Anmeldebestätigung zustande.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Sind in einem Seminar noch Plätze frei, ist auch eine kurzfristige Anmeldung möglich. Bitte schicken Sie in diesem Fall Ihre Anmeldung per E-Mail direkt an mail@conmusica.org

2. Seminargebühren

Es gelten die Seminargebühren, die auf den Webseiten des IMME und des IMSM veröffentlicht sind. Die Seminargebühr wird innerhalb von sieben Werktagen nach Zugang der Rechnung fällig. Die Anmeldebestätigung erfolgt nach Zahlungseingang.

3. Wiederholung eines Seminars bzw. von Seminarteilen

Für die Wiederholung eines Seminars oder eines Seminarteils wird ein Wiederholerrabatt von 25% auf die Seminargebühr gewährt.

Zur Berücksichtigung dieses Rabatts muss die Anmeldung über das conmusica-office erfolgen; eine Buchung über die conmusica-Website ist in diesem Fall nicht möglich.

4. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:

conmusica gmbh
Institute für Modern Music Education
Friedenstrasse 100
D – 25421 Pinneberg

mail@conmusica.org

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück-
zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren,
müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

5. Stornierung und Umbuchung

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung zu einem Seminar muss in jedem Fall schriftlich und eigenhändig unterschrieben erfolgen an:

conmusica gmbh
Institute für Modern Music Education
Friedenstrasse 100
D – 25421 Pinneberg

Gern akzeptiert conmusica gegen eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25,- € eine Ersatzteilnehmerin bzw. einen Ersatzteilnehmer.

Bitte beachten Sie andernfalls die folgenden Stornierungskosten:

  • Bei Stornierung bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € fällig.
  • Ab dem 28. bis zum 15. Tag vor Seminarbeginn berechnen wir die Hälfte der Seminargebühr.
  • Ab dem 14. Tag vor Seminarbeginn ist die gesamte Kursgebühr fällig.
  • Bei Nichterscheinen oder Abbruch der Seminarteilnahme ist ebenfalls die gesamte Seminargebühr fällig.
  • Bei Nichterscheinen wegen Krankheit wird nach Vorlage eines ärztlichen Attests spätestens 3 Werktage nach Seminarende die volle Seminargebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25,- € erstattet.

Umbuchungen auf andere Termine oder Seminare sind bis vier Wochen vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € möglich.

6. Seminarabsage

Das IMME/IMSM behält sich vor, das Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Referenten oder aufgrund anderer vom IMME/IMSM nicht zu vertretender Umstände jederzeit abzusagen oder zu verschieben. Bei einer Absage des Seminars durch das IMME/IMSM werden die vorausgezahlten Seminargebühren nach Erhalt Ihrer Bankverbindung in voller Höhe erstattet. Seminarabsagen wegen zu geringer Teilnehmerzahl finden in der Regel zwei Wochen vor Seminarbeginn statt. Eventuell anfallende Stornierungskosten für gebuchte Übernachtung(en) und/oder die Anfahrt zum Veranstaltungsort werden vom IMME/IMSM nicht übernommen.

7. Seminardurchführung

Im Hinblick auf Inhalt und Ablauf der einzelnen Seminare und auf die Mitwirkung von Referenten behält sich conmusica IMME/IMSM sachlich erforderliche und zumutbare Anpassungen vor.

8. Haftung

Schadensersatzansprüche der Teilnehmer sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Teilnehmer Ansprüche gegen diese geltend macht.

Vom Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie Schadensersatzansprüche aus
der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

Vom Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung des IMME/IMSM, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Teilnahmebescheinigung

Teilnehmer, die während des gesamten Seminars anwesend waren, erhalten von der Seminarleitung eine Teilnahmebescheinigung.

10. Datenschutz

Ihre uns übermittelten Daten werden ausschließlich zur Planung und Durchführung der Seminare sowie zur Bewerbung anderer Seminare des IMME oder des IMSM gespeichert und verarbeitet. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden eingehalten. Falls Sie keine weiteren Informationen über die von conmusica veranstalteten Seminare erhalten möchten, können Sie der Speicherung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an mail@conmusica.org widersprechen.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch
die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ebenso wie die einvernehmliche Aufhebung des Schriftformerfordernisses
der Schriftform.

MS I – Grundlagen der Musikschulorganisation

Zielgruppen

  • Musikschulgründer
  • Ausbildungsseminar für MSM

Die Seminarinhalte

  • Standortwahl
  • Rechtsform
  • Behördliches (Finanzamt, Gewerbe, Krankenkasse etc.)
  • Finanzierung
  • Buchhaltung und Steuern
  • Eröffnungswerbung
  • Planungshilfen für alle Aktionsbereiche
  • Einrichtung und Ausstattung einer Musikschule

Dieses eintägige Seminar können Sie auch als Inhouse-Seminar buchen.

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage František Chleboun

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 250,- €   zzgl. 19% Mwst.
Mindestteilnehmerzahl: 2

zur Anmeldung »

MS II – Administration und Marketing
für Musikschulen

Zielgruppen

  • Musikschulleiter
  • Ausbildungsseminar für MSM
  • Mitarbeiter in der Musikschul-Administration

Die Seminarinhalte

  • Marktanalyse
  • vom Interessenten zum Schüler
  • Formbriefe, Schüleranschreiben
  • Aufgaben der Musikschulverwaltung
  • Neukundengewinnung
  • Einsatzmöglichkeiten der EDV
  • Kundenzufriedenheit
  • Entwicklung eines Jahresaktivitätenplans

Dieses eintägige Seminar können Sie auch als Inhouse-Seminar buchen.

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage František Chleboun

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 250,- €   zzgl. 19% Mwst.
Mindestteilnehmerzahl: 2

zur Anmeldung »

MS III – Unternehmensplanung für Musikschulen

Zielgruppen

  • Musikschulleiter
  • Ausbildungsseminar für MSM

Die Seminarinhalte

  • Schülerzahlentwicklung
  • Raumkapazitätsplanung
  • Personalplanung
  • kurz- und mittelfristige Ertragsplanung
  • Statistiken

Dieses eintägige Seminar können Sie auch als Inhouse-Seminar buchen.

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage František Chleboun

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 250,- €   zzgl. 19% Mwst.
Mindestteilnehmerzahl: 2

zur Anmeldung »

MS IV – Erfolgreiche Mitarbeiterführung
durch soziale Kompetenz

Zielgruppen

  • Führungskräfte allgemein / Musikschulleiter
  • Lehrkräfte / Gruppenleiter
  • Mitarbeiter im Kundenkontakt
  • Projekt- und Team-Manager

Thematischer Überblick

Durch eine fundierte Kombination von Erkenntnissen aus Wissenschaft und Empirie, aus Theorie und Praxis werden Sie vertraut mit den Grundlagen der Menschenführung. Zahlreiche nützliche Tipps, Anregungen und Fallbeispiele für die Bearbeitung spezieller Führungssituationen zeigen Ihnen wirksame Handlungsoptionen auf.

Die theoretischen Grundlagen werden praxistauglich dosiert, verbunden mit Übungen und Fallstudien in alltagstaugliches Wissen und Handlungskompetenzen eingebunden.

Sie werden die Motive für das Verhalten von Menschen verstehen und beeinflussen können.

Das Studium echter Gesprächsverläufe und deren analytische Reflexion bereiten Sie darauf vor, Mitarbeiter erfolgreicher führen und menschliches Verhalten im Rahmen gegenseitiger Zielvereinbarungen steuern zu können.

Inhalte

Sie werden in Gruppen- oder Einzelarbeit, anhand von Rollenspielen und Fallstudien Herausforderungen an Führungskräfte aus unterschiedlichen Blickwinkeln erleben,
analysieren und Musterlösungen erarbeiten.

Themen:

  • Der beste Chef, den ich kenne…
  • Ohne Ziele keine Führung
  • Ziele und Verhalten — Henne oder Ei?
  • Vision und Zutrauen — Glaube versetzt Berge
  • Meetings — ohne Ende und Ergebnis?
  • Rückdelegation — die Managerfalle
  • Lob und Kritik — Kraftfelder der Motivation
  • Motivation — Manipulation — Frustration

Ziele

Sie werden

  • verstehen, was Menschen antreibt oder demotiviert
  • die Fähigkeit erwerben, Mitarbeiter für die Ziele des Unternehmens zu gewinnen
  • die Wirkungsmechanismen menschlichen Verhaltens verstehen und die Potenziale der Teamarbeit nutzen können

Dozent

Leiter dieses Seminars ist Prof. Asmus J. Hintz — Jahrgang 1948, Studium der Musik, mehr als
30 Jahre in leitenden Managementfunktionen international tätig, verantwortlich für Bildungs-, Kultur- und Dienstleistungsmanagement.

Derzeitige Tätigkeiten:

  • Geschäftsführender Gesellschafter conmusica — Institute for Modern Music Education UG
  • Professor am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit den Schwerpunkten Mitarbeiterführung, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Coach für Führungskräfte und Fachbuchautor (aktuell: „Erfolgreiche Mitarbeiterführung durch soziale Kompetenz“, erschienen bei www.gabler.de). Beratung und Training von Führungskräften und Mitarbeitern verschiedener Branchen auf europäischer Ebene in den Bereichen Leadership, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Autor und Herausgeber zahlreicher fachdidaktischer Werke für frühkindliche musikalische Bildung  und instrumentalen Gruppenunterricht

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage Prof. Asmus J. Hintz

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 420,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

MS V – Kommunikation:
Gesprächsführung in schwierigen Situationen

Zielgruppen

  • Musikschulleiter
  • Ausbildungsseminar für MSM
  • Lehrkräfte
  • Mitarbeiter im Kundenkontakt
  • Projekt- und Team-Manager

Die Seminarinhalte

Führungskräfte führen durch das Wort, stellen Fragen, geben Anweisungen, verhandeln, kritisieren, loben, und wenn sie richtig gut sind, können sie sogar zuhören.

Die Gesprächsführung mit Mitarbeitern und Kunden gehört zum unverzichtbaren Kommunikationsrepertoire der Führungskräfte, aber nur Wenige haben die Fähigkeit der Gesprächsführung erlernt oder gar trainiert. Schwierige Gespräche mit Mitarbeitern oder
Kunden werden als Belastung empfunden, und die Versuchung, Konflikte durch Aussitzen
zu lösen, ist groß.

Im Mittelpunkt dieses zweitägigen Workshops stehen die „schwierigen Gespräche“ im beruflichen Kontext und die Frage, wie solche Situationen erfolgreich gemeistert werden können.

Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird trainiert, worauf es ankommt, wie Arbeits-
besprechungen effizient geführt, wie sowohl Kritik als auch Lob angemessen vermittelt
und Konflikte rechtzeitig erkannt und konstruktiv bearbeitet werden können.

Wir widmen uns u.a. folgenden Themen:

  • Fragetechniken, Aktives Zuhören, Beratungsgespräche
  • Umgang mit Ein- und Vorwänden
  • Konflikterkennung und Konfliktlösung
  • Mitarbeitergespräche führen (kritisieren, loben, coachen)
  • Anwendung von Problemlösungs-Werkzeugen

Es wird in Klein- und Großgruppen interaktiv gearbeitet und das theoretische Grundwissen anhand praxisnaher Beispiele „spielend“ vermittelt.

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage auf Anfrage Prof. Asmus J. Hintz

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 420,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Erfolgreicher kommunizieren — Konflikte vermeiden

Zielgruppen

  • Führungskräfte allgemein / Musikschulleiter
  • Lehrkräfte / Gruppenleiter
  • Mitarbeiter im Kundenkontakt
  • Projekt- und Team-Manager

 

Thematischer Überblick

Kommunikationsprozesse bestimmen unser Zusammenleben. Alle reden mit- und übereinander, aber häufig stellen wir fest: gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden.
In der Kommunikation gibt es keine Wahrheiten, nur Übereinkünfte.

Wie können wir konfliktfreie Verständigung ermöglichen, wie Missverständnisse vermeiden,
wie unsere Lebens- und Arbeitszeit überwiegend für Schönes und Produktives einsetzen?
Diese Grundsatzfragen sind Leitthemen dieser Präsenzveranstaltung.

 

Inhalte

  • Subjektive Wahrnehmungen beim Zuhören
  • Kommunikation aus psychologischer Sicht
  • Kommunikation im Quadrat — Vier Ohren und Münder
  • Beraten und verhandeln
  • Wer fragt, führt!
  • Zuhören, aber richtig!
  • Ohne Feedback kein Vorwärts

 

Ziele

Sie werden

  • die Grundlagen der Kommunikation aus psychologischer und aus subjektiver Sicht verstehen und daraus Konsequenzen für Ihr eigenes Verhalten ableiten können
  • ein Frühwarnsystem für Konflikterkennung entwickeln und im Falle von Konflikten Modelle für deren erfolgreiche Lösung anwenden können
  • die Fähigkeit entwickeln, durch Fragen mit System und das Aktive Zuhören Kommunikationsprozesse jeder Art ergebnisorientiert zu steuern

 

Dozent

Leiter dieses Seminars ist Prof. Asmus J. Hintz — Jahrgang 1948, Studium der Musik, mehr als
30 Jahre in leitenden Managementfunktionen international tätig, verantwortlich für Bildungs-, Kultur- und Dienstleistungsmanagement.

Derzeitige Tätigkeiten:

  • Geschäftsführender Gesellschafter conmusica — Institute for Modern Music Education UG
  • Professor am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit den Schwerpunkten Mitarbeiterführung, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Coach für Führungskräfte und Fachbuchautor (aktuell: „Erfolgreiche Mitarbeiterführung durch soziale Kompetenz“, erschienen bei www.gabler.de). Beratung und Training von Führungskräften und Mitarbeitern verschiedener Branchen auf europäischer Ebene in den Bereichen Leadership, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Autor und Herausgeber zahlreicher fachdidaktischer Werke für frühkindliche musikalische Bildung  und instrumentalen Gruppenunterricht

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage (eintägig) auf Anfrage Prof. Asmus J. Hintz

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 250,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Führungskräftetraining — Mitarbeiter professionell führen

Zielsetzung

Die Leistungsträger des Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Bedingungen so zu gestalten, dass die Mitarbeiter nachhaltig Leistung entfalten und Zufriedenheit entwickeln, ist der entscheidende Faktor unternehmerischen Erfolgs. In besonderer Verantwortung steht dabei die Führungskraft. Im Mittelpunkt des Kollegs stehen die grundlegenden Fähigkeiten, um diese Herausforderung aktiv anzunehmen und gemeinsam mit den Mitarbeitern erfolgreich zu meistern.

 

Inhalte

Situatives Führen: Führungsstile, Führungspersönlichkeit und Führungsverhalten, Anpassung des Führungsverhaltens an die entscheidenden Bedingungen, wie Mitarbeiterreife und Belastung

Selbstreflexion — Wahrnehmung und Verständigung

Gespräche führen — verschiedene Gesprächssituationen trainieren

Motivation — Leistungsbereitschaft und Leistung, Arbeitszufriedenheit, Merkmale der Tätigkeit, Gestaltung von Arbeitsabläufen

Überzeugung — Einstellungen nachhaltig verändern und sichern

Zielvereinbarung — Ziele ableiten, vereinbaren, formulieren und kontrollieren

Führung von Gruppen — Entwicklung, Gruppendynamik, Gruppenleistung

Konflikte — Konflikte erkennen, bewältigen und vorbeugen

Changemanagement — Ideen anregen, aufnehmen, umsetzen, Wandel der Organisation fördern und begleiten

 

Teilnehmerkreis

Führungs- und Führungsnachwuchskräfte aus allen Bereichen des Unternehmens, die erfolgreich und zielorientiert Mitarbeiter/-innen führen wollen.

Dieses Intensiv-Seminar ist besonders für Menschen in leitenden Positionen geeignet: Führungskräfte, Projektleiter, Teamleiter, Geschäftsführer und Unternehmer. Erfahrenen Führungskräften liefert dieses Intensiv-Seminar neue Impulse und die Möglichkeit, ihr Führungsverhalten zu reflektieren.

 

Dozent

Leiter dieses Seminars ist Prof. Asmus J. Hintz — Jahrgang 1948, Studium der Musik, mehr als
30 Jahre in leitenden Managementfunktionen international tätig, verantwortlich für Bildungs-, Kultur- und Dienstleistungsmanagement.

Derzeitige Tätigkeiten:

  • Geschäftsführender Gesellschafter conmusica — Institute for Modern Music Education UG
  • Professor am Institut für Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg mit den Schwerpunkten Mitarbeiterführung, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Coach für Führungskräfte und Fachbuchautor (aktuell: „Erfolgreiche Mitarbeiterführung durch soziale Kompetenz“, erschienen bei www.gabler.de). Beratung und Training von Führungskräften und Mitarbeitern verschiedener Branchen auf europäischer Ebene in den Bereichen Leadership, Personal- und Organisationsentwicklung
  • Autor und Herausgeber zahlreicher fachdidaktischer Werke für frühkindliche musikalische Bildung  und instrumentalen Gruppenunterricht

Termine

Datum Veranstaltungsort Seminarleitung
auf Anfrage (zweitägig) auf Anfrage Prof. Asmus J. Hintz

 

Seminarzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 420,- €   zzgl. 19% Mwst.

zur Anmeldung »

Allgemeine Seminarbedingungen

Die Allgemeinen Seminarbedingungen gelten für alle von conmusica, dem Institute for Modern Music Education (IMME) und dem Institute of Music School Management (IMSM) angebotenen Seminare. Mit Ihrer Buchung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Vorbemerkung: Die Seminarteilnehmer werden gebeten, die für das gebuchte Seminar erforder-
lichen Unterrichtsbücher mitzubringen, da vor Ort keine Leihmaterialien oder Verkaufsbestände vorrätig sein werden. Hiervon ausgenommen sind Teilnehmer-Handouts, die von der Seminar-
leitung ausgegeben werden und im Seminarpreis enthalten sind.

1. Anmeldung

Anmeldungen zum Seminar können bis vier Wochen vor Seminarbeginn über die conmusica-Website erfolgen. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine Rechnung für das gebuchte Seminar. Nach Eingang Ihrer Zahlung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort. Ein verbindlicher Seminarvertrag kommt erst mit dem Zugang der Anmeldebestätigung zustande.

Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Sind in einem Seminar noch Plätze frei, ist auch eine kurzfristige Anmeldung möglich. Bitte schicken Sie in diesem Fall Ihre Anmeldung per E-Mail direkt an mail@conmusica.org

2. Seminargebühren

Es gelten die Seminargebühren, die auf den Webseiten des IMME und des IMSM veröffentlicht sind. Die Seminargebühr wird innerhalb von sieben Werktagen nach Zugang der Rechnung fällig. Die Anmeldebestätigung erfolgt nach Zahlungseingang.

3. Wiederholung eines Seminars bzw. von Seminarteilen

Für die Wiederholung eines Seminars oder eines Seminarteils wird ein Wiederholerrabatt von 25% auf die Seminargebühr gewährt.

Zur Berücksichtigung dieses Rabatts muss die Anmeldung über das conmusica-office erfolgen; eine Buchung über die conmusica-Website ist in diesem Fall nicht möglich.

4. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß §312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:

conmusica gmbh
Institute für Modern Music Education
Friedenstrasse 100
D – 25421 Pinneberg

mail@conmusica.org

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück-
zugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren,
müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

5. Stornierung und Umbuchung

Eine Stornierung Ihrer Anmeldung zu einem Seminar muss in jedem Fall schriftlich und eigenhändig unterschrieben erfolgen an:

conmusica gmbh
Institute für Modern Music Education
Friedenstrasse 100
D – 25421 Pinneberg

Gern akzeptiert conmusica gegen eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25,- € eine Ersatzteilnehmerin bzw. einen Ersatzteilnehmer.

Bitte beachten Sie andernfalls die folgenden Stornierungskosten:

  • Bei Stornierung bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € fällig.
  • Ab dem 28. bis zum 15. Tag vor Seminarbeginn berechnen wir die Hälfte der Seminargebühr.
  • Ab dem 14. Tag vor Seminarbeginn ist die gesamte Kursgebühr fällig.
  • Bei Nichterscheinen oder Abbruch der Seminarteilnahme ist ebenfalls die gesamte Seminargebühr fällig.
  • Bei Nichterscheinen wegen Krankheit wird nach Vorlage eines ärztlichen Attests spätestens 3 Werktage nach Seminarende die volle Seminargebühr abzüglich einer Bearbeitungsgebühr i.H.v. 25,- € erstattet.

Umbuchungen auf andere Termine oder Seminare sind bis vier Wochen vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € möglich.

6. Seminarabsage

Das IMME/IMSM behält sich vor, das Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Referenten oder aufgrund anderer vom IMME/IMSM nicht zu vertretender Umstände jederzeit abzusagen oder zu verschieben. Bei einer Absage des Seminars durch das IMME/IMSM werden die vorausgezahlten Seminargebühren nach Erhalt Ihrer Bankverbindung in voller Höhe erstattet. Seminarabsagen wegen zu geringer Teilnehmerzahl finden in der Regel zwei Wochen vor Seminarbeginn statt. Eventuell anfallende Stornierungskosten für gebuchte Übernachtung(en) und/oder die Anfahrt zum Veranstaltungsort werden vom IMME/IMSM nicht übernommen.

7. Seminardurchführung

Im Hinblick auf Inhalt und Ablauf der einzelnen Seminare und auf die Mitwirkung von Referenten behält sich conmusica IMME/IMSM sachlich erforderliche und zumutbare Anpassungen vor.

8. Haftung

Schadensersatzansprüche der Teilnehmer sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Teilnehmer Ansprüche gegen diese geltend macht.

Vom Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie Schadensersatzansprüche aus
der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

Vom Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung des IMME/IMSM, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

9. Teilnahmebescheinigung

Teilnehmer, die während des gesamten Seminars anwesend waren, erhalten von der Seminarleitung eine Teilnahmebescheinigung.

10. Datenschutz

Ihre uns übermittelten Daten werden ausschließlich zur Planung und Durchführung der Seminare sowie zur Bewerbung anderer Seminare des IMME oder des IMSM gespeichert und verarbeitet. Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden eingehalten. Falls Sie keine weiteren Informationen über die von conmusica veranstalteten Seminare erhalten möchten, können Sie der Speicherung Ihrer Daten jederzeit per E-Mail an mail@conmusica.org widersprechen.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch
die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit ebenso wie die einvernehmliche Aufhebung des Schriftformerfordernisses
der Schriftform.